2. Kyu (brauner Gürtel)


KIHON:


(Kihon-Techniken sind je 3 x auszuführen!)
1. Aus Gedan-Kamae links, vorwärts in Zk mit Oi-Zuki,
Wendung mit Gedan-Barai in Zk,
2. vorwärts in Zk mit Sanbon-Zuki (Jodan/Chudan/Chudan),
3. rückwärts in Zk mit Age-Uke/Gyaku-Zuki,
4. vorwärts in Zk mit Soto-Uke/in Kb mit Yoko-Empi-Uchi/Tate-Uraken,
5. rückwärts in Zk mit Uchi-Uke/ Kizami-Mae-Geri/Kizami-Zuki/Gyaku-Zuki,
6. Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Zk mit Mae-Geri,
Wendung mit Gedan-Barai in Zk
7. Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Zk mit Mawashi-Geri,
Wendung mit Gedan-Barai in Zk
8. Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Zk mit Ren-Gen
(Chudan-Mae-Geri/ Zwischenschritt/ Mawashi-Geri),
Wendung mit Gedan-Barai in Zk
9. Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Zk mit Ushiro-Geri,
Wendung mit Gedan-Barai in Kb
10. Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Kb mit Yoko-Geri-Keage,
Wendung mit Gedan-Barai in Kb
11. Aus Chudan-Kamae, vorwärts in Kb mit Yoko-Geri-Kekomi,
12. Sonoba-Geri: (Standübung links und rechts)
Aus Zk und Chudan-Kamae:
Mae-Geri nach vorne/ mit gleichem Bein Yoko-Geri-Keage zur Seite,
nach hinten absetzen in Kamae


KUMITE: Jiyu-Ippon-Kumite


ANGRIFF (KOGEKI) aus Chudan-Kamae frei abwechselnd links oder rechts:
a) aus CHUDAN-KAMAE: Jodan-Oi-Zuki
b) aus CHUDAN-KAMAE: Chudan Oi-Zuki
c) aus CHUDAN-KAMAE: Chudan-Mae-Geri
d) aus CHUDAN-KAMAE: Chudan-Yoko-Geri-kekomi
e) aus CHUDAN-KAMAE: Chudan-Ushiro-Geri
ABWEHR (UKE):
a)-e) aus CHUDAN-KAMAE: Uke frei, mit zu Maai passender Kime-Waza-Technik,
nach dem Kime-Waza (Tsuki, Uchi oder Keri) wieder Kamae mit Zanshin
Beide Seiten stehen sich in freier Kampfstellung gegenüber. Der Angreifer sucht den für seine Technik
günstigsten Abstand und führt sofort die angesagte Technik aus. Er trägt dabei seinen Angriff mit
größtem Einsatz vor, ohne Gedanken an die nächste, ihn erwartende Aktion des Verteidigers.
Der Abwehrende darf nicht versuchen, den Abstand zu vergrößern, um sich dem Angriff zu entziehen,
sondern er soll in möglichst kurzer Distanz den Angriff blocken bzw. ausweichen und dann eine
kräftige Kontertechnik (Faust-, Stoß-, Schlag-, Fußtechnik) ausführen.


KATA: Eine vom Prüfling ausgewählte Kata aus Sentei-Kata
(Bassai-Dai, Kanku-Dai, Jion, Empi u. Hangetsu)